top of page

Unser Permakulturgarten in Neuenhain

Ein Garten für die Gemeinschaft

Der Permakulturgarten ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabewusstes Bad Soden e.V., unterstützt durch den Obst- und Gartenbau-Verein Neuenhain

 

 

Bei der Planung unseres Gartens haben wir uns grob am Drei-Zonen-Prinzip von Markus Gastl orientiert. Um Natur und Mensch gerecht zu werden, wird der Garten in drei Zonen unterteilt:

 

1.     Pufferzone: realisiert durch eine Hecke und Beerensträucher entlang der Grundstücksgrenzen. Das signalisiert Mensch und Tier: hier fängt was Neues an!

 

2.     Hot-Spot-Zone: unsere Obstbäume inmitten einer Wiese, die nur einmal im Jahr gemäht wird, sowie Totholzhaufen. Das ist der Teil, in dem die Artenzahl einheimischer Tiere und Pflanzen besonders hoch ist.

 

3.     Ertragszone: die klassischen Hoch- und Gemüsebeete, die wir pestizidfrei nach den Prinzipien der Permakultur bewirtschaften.

 

 

Unser Anspruch ist es, auf dem Grundstück Lebensräume für möglichst viele einheimische Tier- und Pflanzenarten zu schaffen und gleichzeitig Gartenbau zu betreiben!

Du möchtest mitmachen? Dann melde dich bei biodiversitaet@klimabewusstes-bad-soden.de!

bottom of page